>>>>>>> US-Forum für Regel- und Schmalspur 0/0n3/0n30. DATENSCHUTZ: Verarbeitet/gespeichert werden Daten (u. a. IP-Adressen sowie über Web-Formulare übermittelte Daten). Privates Forum zum Informationsaustausch unter Gleichgesinnten! - ---------------------->>>>>>

AUSZUG für den Gästebereich! MODELLVORSTELLUNG: ATLAS-"Uralt"-Erzwaggons!

#1 von Alessio , 13.03.2019 14:21

Hallo -
für meine Minen-Nebenszene hatte ich mir für den 0n3-Schmalspur-Teil sechs Erzwagen (Open Hopper bzw. Ore Cars) aus B.T.S. Bausätzen besorgt.
Siehe hier: AUSZUG für den Gästebereich: 0n3. Kurze Vorstellung "Open Hopper aus Bausätzen von B.T.S."

Nun konnte ich in USA drei "Uralt-Erzwaggons" (Regelspur) von ATLAS ordern.

Diese sog. Ore-Car-Modelle wurden seitens ATLAS leider in späteren Jahren nicht neu mit Metallradsätzen und Scale-Kupplungen aufgelegt.
Die von mir erstandenen rd. 30 Jahre alten Modelle sind bzw. waren noch mit den Uraltkupplungen sowie den Kunststoffradsätzen (sog. Pizzaschneider) ausgestattet.

Auf den Fotos ist zu sehen, dass ich Kupplungen und Räder teils bereits austauschte. Jeweils der vordere und der hintere Waggon bekamen schon mal Kadee-Kupplungen, um neueres Rollmaterial mit Scale-Kupplungen anhängen zu können.

>>>> Die Patinierung ist erst eine Vorstufe, noch nichts Endgültiges!


|addpics|2k2-1y-b413.jpg-invaddpicsinvv,2k2-21-36fe.jpg-invaddpicsinvv,2k2-22-acf2.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Viele Grüße -
Alessio

Angefügte Bilder:
IMG_9624 (2).JPG  
 
Alessio
Beiträge: 1.716
Registriert am: 02.02.2013

zuletzt bearbeitet 13.03.2019 | Top

RE: AUSZUG für den Gästebereich! MODELLVORSTELLUNG: ATLAS-"Uralt"-Erzwaggons!

#2 von Diesel , 13.03.2019 17:46

Hallo Allessio und alle anderen,
bei diesen Waggons kann ich auch nicht widerstehen, zumal diese recht preiswert in der Bucht zu bekommen sind.
Ich sammle vorrangig die Braunen, Bessemer & Lake Erie, später alles CN Empire.
Radsatztausch ist ein muß, aber ansonsten sind diese leicht zu altern und zu beladen.
Beim Vorbild waren diese Wagen jahrzehntelang im Einsatz.
Üblicherweise war eine Vierwageneinheit starr mit Kuppelstangen verbunden und war nur an den jeweiligen Enden kuppelbar,
dieses aber nur bei irgendwelchen Defekten.
Verkehr mit Ganzzügen zu speziellen Verladedocks.Riesige Ausmaße, auch bei den dazugehörigen Schiffen, speziell auf den großen Seen.
Lohnendes Thema, eine Nummer kleiner gibts in "Railroads You can Model" vom Kalmbach Verlag,
Träume kosten ja erstmal nix.
Viele liebe Grüße
Dietrich

Diesel  
Diesel
Beiträge: 31
Registriert am: 11.07.2018


   

AUSZUG für den Gästebereich! MODELLVORSTELLUNG (und Umbau): Zweierpack K-Line Diecast-Gondolas "Rock"!
AUSZUG für den Gästebereich: P42 Genesis >> scratch, Eigenbau by Palladio!

Forum wird z. Zt. neu aufgebaut! DATENSCHUTZ: Verarbeitet und gespeichert werden personenbezogene Daten wie IP-Adressen sowie über Web-Formulare übermittelte Daten der Community-Nutzer und Besucher. Anonymisierte IP-Adressen von Web-Zugriffen werden vom Auftragnehmer zum Zwecke der Gefahren-Abwehr durch Spam oder sonstige Angriffe für 48 Stunden vorgehalten und zu diesem Zwecke ausgewertet. Bei der Speicherung von Daten durch die Nutzer wegen der Erstellung von Inhalten oder der Registrierung wird die vollständige IP-Adresse zusammen mit den übermittelten Daten gespeichert. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz